München, 09.02.2017

Neujahrskolloquium 2017 an der Technischen Hochschule Ingolstadt

Am 16. Februar 2017 findet an der Technischen Hochschule Ingolstadt zwischen 13:00 und 15:00 Uhr das diesjährige Neujahrskolloquium mit anschließendem Empfang statt.

Die Technische Hochschule Ingolstadt setzt damit unter der Leitung ihres Präsidenten Professor Walter Schober, der in diesem Jahr auch den Vorsitz im Lenkungsrat des BayWISS innehat, eine Tradition fort, die im letzten Jahr an der Technischen Universität München ihren Ausgang genommen hat. Die Neujahrskolloquien unter dem Zeichen des BayWISS fördern den breiten Dialog zwischen den Interessengruppen der Hochschulwissenschaft.

Das diesjährige Neujahrskolloquium fokussiert den Start der ersten BayWISS-Verbundkollegs und bietet Vertreterinnen und Vertretern der bayerischen Hochschulleitungen, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und dem wissenschaftlichen Nachwuchs aus der bayerischen Hochschulforschung sowie Repräsentantinnen und Repräsentanten der Hochschulpolitik im Freistaat Bayern, der Forschungsförderung, Wissenschaftsadministration und der Wirtschaft einen Raum, um über das durch die Verbundkollegs neu etablierte Strukturmodell der Verbundpromotion miteinander ins Gespräch zu kommen.

Eine Festrede des Staatssekretärs im Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst Bernd Sibler, MdL und eine Keynote der neu gewählten Vorsitzenden des Wissenschaftsrats Professorin Martina Brockmeier sind nur zwei der vielen Höhepunkte des zu fruchtbaren Diskussionen anregenden Programms. Interessierte bitten wir, sich an die Geschäftsstelle des BayWISS zu wenden (kontakt@baywiss.de).

Download
BayWISS Programm Neujahrskolloquium (PDF, 281 KB)